Zitate zum Thema Sterben

Die besten Zitate zum Thema

[Sprichwörter - belehrende]

Christian  Fürchtegott GellertSchlagworte: Leben, Sterben, Anspruch

Lebe, wie du, wenn du stirbst, wünschen wirst, gelebt zu haben.

Christian Fürchtegott Gellert

Bewerten Sie dieses Zitat:

161 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Sterben, Glaube

Wohl sterben
ist nicht verderben,
sondern das ewige Leben erben.

Bewerten Sie dieses Zitat:

14 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Federico García LorcaSchlagworte: Sterben, Tod

So wie ich mich nicht gesorgt habe, geboren zu werden, so sorge ich mich nicht, zu sterben.

Federico García Lorca

Bewerten Sie dieses Zitat:

74 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Aphorismen]

Georg Christoph LichtenbergSchlagworte: Talent, Sterben, Himmel

Mir tut es allemal weh wenn ein Mann von Talent stirbt, denn die Welt hat dergleichen nötiger als der Himmel.

Georg Christoph Lichtenberg (Werk: Sudelbücher)

Bewerten Sie dieses Zitat:

67 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Aphorismen]

Albert SchweitzerSchlagworte: Abschied, Leben, Liebe, Sterben

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen.

Albert Schweitzer

Bewerten Sie dieses Zitat:

756 Stimmen: ++

Alle Zitate zum Thema Sterben durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht