Zitate zum Stichwort Boese Verliert

Die passendsten Zitate

[Literaturzitate - Allgemein]

Anton Pawlowitsch TschechowSchlagworte: Glück, Unglück, grob

Wenn man das Glück immer nur in Unterbrechungen, stückchenweise, zu fassen kriegt und es dann verliert, dann wird man langsam aber sicher grob und böse.

Anton Pawlowitsch Tschechow (Werk: Die drei Schwestern)

Bewerten Sie dieses Zitat:

17 Stimmen: o

Zuletzt gesucht