Zitate zum Stichwort Holt

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

Martin KesselSchlagworte: Krieg, Opfer, Kriegsopfer, Nachwirkung

Der Krieg hat einen langen Arm. Noch lange, nachdem er vorbei ist, holt er sich seine Opfer.

Martin Kessel

Bewerten Sie dieses Zitat:

84 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Bartel

Bartel weiß schon, wo er den Most holt.

Bewerten Sie dieses Zitat:

8 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: fern

Was man ferne holt, ist süß.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Fisch

Man soll nicht rufen: holt Fische, eh man sie hat.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: geradewegs

Geradeweg, wie der Teufel die Bauern holt.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Gott, Gottvertrauen

Gott macht genesen,
Und der Arzt holt die Spesen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Gott, Teufel

Was man Gott nimmt, das holt der Teufel wieder.

Bewerten Sie dieses Zitat:

14 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Herrendienst, Teufel

Wer sich in Herrendiensten zu Tod arbeitet, den holt der Teufel.

Bewerten Sie dieses Zitat:

8 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Krank, Krankheit, Atem, Hoffnung

Man soll an keinem Kranken verzagen, dieweil er noch Atem holt.

Bewerten Sie dieses Zitat:

5 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Pancratius

Pancratius holt seine Tuffeln (Pantoffeln) wieder.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: +

Zurück zur Übersicht der Suchergebnisse

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

Zuletzt gesucht