Zitate zum Stichwort Regnen

[Literaturzitate - Allgemein]

Mark TwainSchlagworte: Bankier, Kredit, Banken

Ein Bankier ist ein Mensch, der seinen Schirm verleiht, wenn die Sonne scheint, und ihn sofort zurückhaben will, wenn es zu regnen beginnt.

Mark Twain

Bewerten Sie dieses Zitat:

205 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Ägypten, Weissagung

Es wird schrecklich über Ägypten regnen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

6 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Blüte

Es wird ihm in die Blüten regnen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Holz, Holzschuhe, Unmöglichkeit

Kannst du regnen, kann ich auf Holzschuhen gehen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: regen, Unabänderlichkeit

Laß regnen, weil es regnen mag,
das Wasser will seinen Lauf,
und wenn es ausgeregnet hat,
so hört's von selber auf.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Regen, Gott, Reiche

Kann unser Herrgott regnen, so können die Reichen auf Stelzen gehen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Stelzen

Kannst du regnen, so kann ich auf Stelzen gehen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Wolken, Ausnahme

Nicht alle Wolken regnen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

6 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Wilhelm BuschSchlagworte: Gleichmut, Geduld, Wetter

Dauerhaftem schlechtem Wetter
mußt du mit Geduld begegnen.
Mach' es wie die Schöppenstetter:
Regnet es, so laß es regnen!

Wilhelm Busch (Werk: Sinnsprüche)

Bewerten Sie dieses Zitat:

16 Stimmen: +

Zurück zur Übersicht der Suchergebnisse

Zuletzt gesucht