Zitate von Konfuzius

 Konfuzius

Konfuzius, Begründer des Konfuzianismus

* 551 v. Chr. - Qufu
† 479 v. Chr. - Qufu

Kǒng Zǐ war ein chinesischer Philosoph. Im Westen ist er vor allem als Konfuzius bekannt. Er lebte vermutlich von 551 v. Chr. bis 479 v. Chr. und wurde unter dem Namen Kong Qiu (Wade-Giles: K'ung Ch'iu) in der Stadt Qufu im chinesischen Staat Lu geboren, wo er auch starb.

Das zentrale Thema seiner Lehren war die Ordnung, die seiner Meinung nach durch Achtung vor anderen Menschen und Ahnenverehrung erreichbar sei. Als Ideal galt Konfuzius der „Edle“ (君子 junzi), ein moralisch einwandfreier Mensch. Edel kann der Mensch dann sein, wenn er sich in Harmonie mit dem Weltganzen befindet: „Den Angelpunkt zu finden, der unser sittliches Wesen mit der allumfassenden Ordnung, der zentralen Harmonie vereint“, sah Konfuzius als das höchste menschliche Ziel an. „Harmonie und Mitte, Gleichmut und Gleichgewicht“ galten ihm als erstrebenswert. Den Weg hierzu sah Konfuzius in der Bildung.

Die besten Zitate des Autors

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Mensch, Intelligenz, lernen

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: erstens durch nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch nachahmen, das ist der leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste.

Konfuzius

Bewerten Sie dieses Zitat:

947 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Fehler, korrigieren

Einen Fehler begangen haben und ihn nicht korrigieren: Erst das ist ein Fehler.

Konfuzius (Werk: Lunyu 15.30)

Bewerten Sie dieses Zitat:

133 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Narr, fragen

Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang.

Konfuzius

Bewerten Sie dieses Zitat:

143 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Erwartung, Forderung an sich selbst

Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.

Konfuzius

Bewerten Sie dieses Zitat:

214 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Einigkeit, gemeinsame Pläne

Wenn über das Grundsätzliche keine Einigkeit besteht, ist es sinnlos, miteinander Pläne zu machen.

Konfuzius

Bewerten Sie dieses Zitat:

79 Stimmen: ++

Alle Zitate von Konfuzius durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Die Kunst des Krieges
Sun Tsu
Die Kunst des Krieges
EUR 4,95
Das Philosophie-Buch: Großen I
Dorling Kindersley
Das Philosophie-Buch: Großen Ideen und i
EUR 24,95
Die Kunst, Recht zu behalten
Arthur Schopenhauer
Die Kunst, Recht zu behalten
EUR 4,95