Zitate zum Thema Abhängigkeit

Die besten Zitate zum Thema

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Sparren, Abhängigkeit

Wo die Sparren faulen,
Stürzen bald die Säulen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

13 Stimmen: ++

[Sprüche - Allgemein]

Marie von Ebner-EschenbachSchlagworte: Abhängigkeit, Freiheit, Sklaven

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.

Marie von Ebner-Eschenbach

Bewerten Sie dieses Zitat:

157 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Geld, Freiheit, Abhängigkeit

Wer nach Geld heiratet, verliert seine Freiheit.

Bewerten Sie dieses Zitat:

17 Stimmen: ++

[Sprüche - Allgemein]

Jean-Jacques RousseauSchlagworte: Abhängigkeit, Freiheit, Pflichten, Menschenrechte

Auf seine Freiheit verzichten, heißt auf seine Menschenwürde, Menschenrechte, selbst auf seine Pflichten verzichten.

Jean-Jacques Rousseau

Bewerten Sie dieses Zitat:

65 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Abhängigkeit

Jeder Mensch findet sich von den frühesten Momenten seines Lebens an, erst unbewußt, dann halb, endlich ganz bewußt, immerfort bedingt.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Wilhelm Meisters Wanderjahre III, 13)

Bewerten Sie dieses Zitat:

23 Stimmen: +

Alle Zitate zum Thema Abhängigkeit durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Jahre später: Roman
Angelika Klüssendorf
Jahre später: Roman
EUR 17,00
Was zu dir gehört: Roman
Garth Greenwell
Was zu dir gehört: Roman
EUR 22,00
Jahre später: Roman
Angelika Klüssendorf
Jahre später: Roman