Zitate zum Stichwort Arme Reiche

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: arm, reich

Arme haben die Kinder, Reiche die Rinder.

Bewerten Sie dieses Zitat:

215 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: arm, reich

Der Arme behält seine Hühner, der Reiche seine Tochter nicht lange.

Bewerten Sie dieses Zitat:

210 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: arm, reich, Frau

Es gilt mir gleich eine Arme oder eine Reiche, wenn sie nur Geld hat.

Bewerten Sie dieses Zitat:

209 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: arm, reich, essen

Der Arme ißt, wann er was hat, der Reiche, wann er will.

Bewerten Sie dieses Zitat:

206 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Armut, Kirche, Reichtum

Arme Leute machen reiche Heilige.

Bewerten Sie dieses Zitat:

206 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Reichtum, Armut

Reiche essen, wann sie wollen,
Arme, wann sie was haben.

Bewerten Sie dieses Zitat:

204 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Reichtum, Armut

Stirbt der Reiche,
so geht man zur Leiche;
stirbt der Arme,
daß Gott erbarme!

Bewerten Sie dieses Zitat:

201 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Reichtum, Armut

Reiche steckt man in die Tasche,
Arme setzt man in die Asche.

Bewerten Sie dieses Zitat:

206 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Reichtum, Armut

Reiche läßt man gehen, Arme müssen an Galgen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

213 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Weib

Reiche Weiber machen arme Kinder.

Bewerten Sie dieses Zitat:

211 Stimmen: –

Zurück zur Übersicht der Suchergebnisse

Zuletzt gesucht