Zitate zum Stichwort Geniessen

Seite 1 von 3 [1] [2] [3] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

Jean-Jacques RousseauSchlagworte: Leben, Zeit

Das Leben ist kurz, weniger wegen der kurzen Zeit, die es dauert, sondern weil uns von dieser kurzen Zeit fast keine bleibt, es zu genießen.

Jean-Jacques Rousseau

Bewerten Sie dieses Zitat:

96 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

James JoyceSchlagworte: Leben, Sterben, Tod

Liebe, lüge und sei hübsch! Denn morgen müssen wir sterben.

James Joyce

Bewerten Sie dieses Zitat:

85 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Geleit

Wer des Geleits will genießen, muß sich geleitlich halten.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Geleit

Wer des Geleites will genießen,
Muß nicht neue Böcke schießen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

5 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: gemeinsam, Verpflichtung

Wer will mit genießen,
Muß auch mit schießen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

10 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Vorsorge, Dienen

Man soll der Herrn genießen, daß sie auch bei Brot bleiben.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Lieb

Lieben und nicht genießen
Möchte den Teufel verdrießen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

6 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Schweiß, Schutz

Wer seines Schweißes genießen will, muß ihn warm zudecken.

Bewerten Sie dieses Zitat:

5 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Vögel

Gemalte Vögel sind gut schießen,
aber nicht gut genießen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: –

[Literaturzitate - Allgemein]

Francis BaconSchlagworte: Monarchie, Fürst, Verehrung, Ruhe

Fürsten sind mit Himmelskörpern zu vergleichen, die gute und böse Zeiten verursachen, große Verehrung genießen, aber keine Ruhe haben.

Francis Bacon

Bewerten Sie dieses Zitat:

20 Stimmen: o

Zurück zur Übersicht der Suchergebnisse

Seite 1 von 3 [1] [2] [3] · · >|

Zuletzt gesucht