Zitate zum Thema Tod

Die besten Zitate zum Thema

[Literaturzitate - Allgemein]

Bertolt BrechtSchlagworte: Tod

Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt.

Bertolt Brecht

Bewerten Sie dieses Zitat:

678 Stimmen: +

[Sprüche - Allgemein]

Bertolt BrechtSchlagworte: töten, morden, Tod, Krieg

Es gibt viele Arten zu töten. Man kann einem ein Messer in den Bauch stechen, einem das Brot entziehen, einen von einer Krankheit nicht heilen, einen in eine schlechte Wohnung stecken, einen durch Arbeit zu Tode schinden, einen zum Suizid treiben, einen in den Krieg führen usw. Nur weniges davon ist in unserem Staat verboten.

Bertolt Brecht (Werk: Me-Ti. Buch der Wendungen)

Bewerten Sie dieses Zitat:

496 Stimmen: o

[Sprüche - Kino und TV]

Peter Alexander UstinovSchlagworte: Geld, Tod, Erbschaft, Reichtum

Was der Sinn des Lebens ist, weiß keiner genau. Jedenfalls hat es wenig Sinn, der reichste Mann auf dem Friedhof zu sein.

Peter Alexander Ustinov

Bewerten Sie dieses Zitat:

510 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

PlatonSchlagworte: Krieg, Tod, Ende

Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen.

Platon

Bewerten Sie dieses Zitat:

542 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Marcus AureliusSchlagworte: Tod, Leben, Weisheiten

Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.

Marcus Aurelius

Bewerten Sie dieses Zitat:

425 Stimmen: o

Alle Zitate zum Thema Tod durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht