Zitate zum Stichwort Himmel Erde

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Erde

Die Erde kann gegen den Himmel nicht pochen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

4 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Waldemar BonselsSchlagworte: Schmerz, Erde, Himmel, Wolke

Die Wolken gehören zur Erde, nicht zum Himmel.

Waldemar Bonsels (Werk: Runen und Wahrzeichen)

Bewerten Sie dieses Zitat:

32 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Trost, Mischung, Scheidung

In der Scheidung von Himmel und Erde liegt der Trost, nicht in der Mischung.

Bewerten Sie dieses Zitat:

15 Stimmen: o

[Literaturzitate - in Versform]

Clemens BrentanoSchlagworte: Liebe, Demut, züchtig

Mägdlein, schlag die Augen nieder!
Blicke, die zu heftig steigen,
plaudern alles fälschlich wieder,
was die Lippen zart verschweigen.
Mägdlein woll die Augen senken
nach den Schlüssel an der Erde;
sie wird ihn der Demut schenken,
daß der Himmel offen werde.

Clemens Brentano (Werk: Mägdlein, schlag die Augen nieder)

Bewerten Sie dieses Zitat:

36 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Himmel, Erde, Wunder, Religion

Vieles bewundere ich zwischen Himmel und Erde; doch nichts bewundere ich weniger als die Wunder der Religionen.

Karlheinz Deschner

Bewerten Sie dieses Zitat:

42 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Khalil GibranSchlagworte: Bäume, Gedichte

Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt.

Khalil Gibran

Bewerten Sie dieses Zitat:

62 Stimmen: ++

Zurück zur Übersicht der Suchergebnisse

Zuletzt gesucht