Zitate zum Stichwort Laden

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: arbeit

Wer schießen soll, muß laden, wer arbeiten soll, muß essen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

12 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Frösche, Störche, Naivität

Die Frösche tun sich selber Schaden,
Wenn sie den Storch zu Hause laden.

Bewerten Sie dieses Zitat:

8 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Gast, Einladung, Macht

Es ist nicht gut Gäste laden, deren man nicht mächtig ist.

Bewerten Sie dieses Zitat:

13 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Kalb

Wer wird auf den Kalbskopf laden, eh die Kuh gekalbt hat?

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Gast, Kirchweih, Schmarotzen, Kirmes

Auf andrer Leute Kirchweih ist gut Gäste laden.

Bewerten Sie dieses Zitat:

3 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Laden, Mönch

Es kostet mich im Laden mehr, sprach der Mönch, als ihm die Frau einen Blaffert für die Messe gab.

Bewerten Sie dieses Zitat:

3 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Teufel

Der Teufel ist gut laden, aber schwer loswerden.

Bewerten Sie dieses Zitat:

8 Stimmen: +

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Schlagworte: Nationalismus, Parade, Machtdemonstration, Rückgratlosigkeit

Ach, besser wär's, ihr alten Knaben,
Ein Rückgrat überhaupt zu haben
Im Leben und daheim im Laden
Und nicht bei völkischen Paraden.

Klabund (Werk: Regenschirmparaden)

Bewerten Sie dieses Zitat:

31 Stimmen: +

Zurück zur Übersicht der Suchergebnisse

Zuletzt gesucht