Zitate zum Stichwort Narren

Seite 1 von 12 [1] [2] [3] [4] · · >|

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Miteinander, Umgang

Alte soll man ehren,
Junge soll man lehren,
Weise soll man fragen,
Narren vertragen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

32 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Alt

Die Alten sind auch keine Narren gewesen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Witwer

Will unser Herrgott einen Narren, so macht er einen alten Mann zum Witwer.

Bewerten Sie dieses Zitat:

3 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: April

Am ersten April
Schickt man die Narren, wohin man will.

Bewerten Sie dieses Zitat:

5 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Ei

Wenn Gott die Eier zerbrechen will, so setzt er Narren darüber.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Erfahrung

Erfahrung ist der Narren Vernunft.

Bewerten Sie dieses Zitat:

13 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Narren, Weise, verschwenden

Die Narren haben Gastereien, die Weisen essen sich satt.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Gelehrte, Narren

Gelehrte Leute sind auch oft große Narren.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: gescheit

Der Gescheite soll den Narren auf dem Rücken tragen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

3 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Glocke

Glocken und Narren läuten gern.

Bewerten Sie dieses Zitat:

Zurück zur Übersicht der Suchergebnisse

Seite 1 von 12 [1] [2] [3] [4] · · >|

Zuletzt gesucht