Zitate zum Stichwort Nichts Nimmt

Die passendsten Zitate

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Teufel

Der Teufel nimmt keine finnige Sau, denn was nichts wert ist, wird ihm ohne das wohl.

Bewerten Sie dieses Zitat:

174 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Mehl, Ausnehmen

Wer immer aus dem Mehlfasse nimmt und nichts wieder hineinschüttet,kommt bald auf den Grund.

Bewerten Sie dieses Zitat:

10 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Vormund

Der Vormund nimmt oft so viel, daß dem Nachmund nichts übrig bleibt.

Bewerten Sie dieses Zitat:

4 Stimmen: +

[Literaturzitate - in Versform]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Glück

Dem Glücklichen kann es an nichts gebrechen,
der dies Geschenk mit stiller Seele nimmt:
Aus Morgenduft gewebt und Sonnenklarheit,
der Dichtung Schleier aus der Hand der Wahrheit.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Zuneigung)

Bewerten Sie dieses Zitat:

22 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Müller, Dieb

Nichts kühner als des Müllers Hemd, das jeden Morgen einen Dieb beim Kragen nimmt.

Bewerten Sie dieses Zitat:

Zuletzt gesucht