Zitate zum Thema Adel

Die besten Zitate zum Thema

[Literaturzitate - Allgemein]

Giovanni BoccaccioSchlagworte: Tugend, Adel

Wer tugendhaft lebt und handelt, der legt seinen Adel an den Tag.

Giovanni Boccaccio (Werk: Decamerone, II, 17)

Bewerten Sie dieses Zitat:

125 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Adel, Stolz, Unzufriedenheit

Sie scheinen mir aus einem edlen Haus:
Sie sehen stolz und unzufrieden aus.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Faust 1, Auerbachs Keller)

Bewerten Sie dieses Zitat:

140 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Adel, Charakter

Die Tugend adelt mehr als das Geblüt.

Bewerten Sie dieses Zitat:

95 Stimmen: –

[Sprüche - Allgemein]

Hans WeigelSchlagworte: Philharmonie, Adel, Österreich

Nach der Ausrufung der Republik wurde der Adel in Österreich abgeschafft. An seine Stelle ist der Besitz eines Abonnements bei den Konzerten der Wiener Philharmoniker getreten

Hans Weigel

Bewerten Sie dieses Zitat:

93 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Adel, Charakter

Adel sitzt im Gemüte,
Nicht im Geblüte.

Bewerten Sie dieses Zitat:

83 Stimmen: ––

Alle Zitate zum Thema Adel durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht