Zitate zum Thema Täuschung

Die besten Zitate zum Thema

[Literaturzitate - Allgemein]

René DescartesSchlagworte: Fähigkeit, Täuschung, Macht, Schwäche

Wenn auch die Fähigkeit zu täuschen ein Zeichen von Scharfsinn und Macht zu sein scheint, so beweist doch die Absicht zu täuschen ohne Zweifel Bosheit oder Schwäche.

René Descartes

Bewerten Sie dieses Zitat:

262 Stimmen: –

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Träume, Illusion, Täuschung

Man verkauft uns schöne Träume, damit wir nicht erwachen, denn mit aufgeweckten Leuten wäre manches nicht zu machen.

Liselotte Rauner

Bewerten Sie dieses Zitat:

254 Stimmen: –

[Literaturzitate - Allgemein]

Eleonora DuseSchlagworte: Täuschung

Es ist gefährlich, anderen etwas vorzumachen; denn es endet damit, dass man sich selbst etwas vormacht.

Eleonora Duse

Bewerten Sie dieses Zitat:

240 Stimmen: –

[Literaturzitate - Allgemein]

Friedrich NietzscheSchlagworte: Beredheit, Verheimlichung, Täuschung

Viel von sich reden kann auch ein Mittel sein, sich zu verbergen.

Friedrich Nietzsche (Werk: Jenseits von Gut und Böse, Aph. 169)

Bewerten Sie dieses Zitat:

235 Stimmen: –

[Literaturzitate - Allgemein]

Emanuel GeibelSchlagworte: Täuschung, Leben, Natur, Lieben

Wie viel ich Täuschung auch erfuhr im Leben und im Lieben, du bist mir allezeit, Natur, du bist mir treu geblieben.

Emanuel Geibel

Bewerten Sie dieses Zitat:

237 Stimmen: –

Alle Zitate zum Thema Täuschung durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht