Zitate zum Thema Lieben

Die besten Zitate zum Thema

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Lieben, Irren, Tod, Leben

Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben.

Johann Wolfgang von Goethe

Bewerten Sie dieses Zitat:

176 Stimmen: +

[Literaturzitate - in Versform]

Clemens BrentanoSchlagworte: Lieben, Zukunft, Gegenwart, Liebe

Vergangen sei vergangen
und Zukunft ewig fern:
In Gegenwart gefangen
verweilt die Liebe gern.

Clemens Brentano (Werk: Wenn der Sturm das Meer umschlingt)

Bewerten Sie dieses Zitat:

123 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Emanuel GeibelSchlagworte: Täuschung, Leben, Natur, Lieben

Wie viel ich Täuschung auch erfuhr im Leben und im Lieben, du bist mir allezeit, Natur, du bist mir treu geblieben.

Emanuel Geibel

Bewerten Sie dieses Zitat:

36 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Ludwig FeuerbachSchlagworte: Sein, Lieben, Existenz

Nichts sein und nichts lieben, ist identisch.

Ludwig Feuerbach

Bewerten Sie dieses Zitat:

73 Stimmen: +

[Sprüche - Allgemein]

Joseph JoubertSchlagworte: Zärtlichkeit, Leidenschaft, Ruhen, Lieben

Die Zärtlichkeit ist das Ruhen der Leidenschaft.

Joseph Joubert

Bewerten Sie dieses Zitat:

44 Stimmen: +

Alle Zitate zum Thema Lieben durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Was ich an dir liebe: Eine ori
Alexandra Reinwarth
Was ich an dir liebe: Eine originelle Li
EUR 9,99
Was ich an dir liebe, Mama: Ei
Alexandra Reinwarth
Was ich an dir liebe, Mama: Eine origine
EUR 10,00