Zitate zum Thema Übel

Seite 1 von 5 [1] [2] [3] [4] · · >|

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Henker, Übel

Lieber henken
Als ertränken.

Bewerten Sie dieses Zitat:

74 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Kuh, Kalb, Mißraten, Übel

Manch gute Kuh hat ein übel Kalb.

Bewerten Sie dieses Zitat:

73 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Kundschaft, Wohltat, Übel

Kundschaft tut wohl und wehe.

Bewerten Sie dieses Zitat:

73 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Lernen, Übel

Liebes Kind, lernst du wohl,
wirst du gebratner Hühner voll;
lernst du aber übel,
so geh mit den Säuen über den Kübel.

Bewerten Sie dieses Zitat:

74 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Muß, Müssen, Übel

Muß ist ein bitter Kraut.

Bewerten Sie dieses Zitat:

73 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Muß, Müssen, Übel

Muß ist ein Brettnagel.

Bewerten Sie dieses Zitat:

73 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Pförtner, Übel

Übler Pförtner, der alles einläßt.

Bewerten Sie dieses Zitat:

74 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Rauch, Weib, Übel

Drei Dinge treiben den Mann aus dem Hause, ein Rauch, ein übel Dach und ein böses Weib.

Bewerten Sie dieses Zitat:

146 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Regen, Übel

Aus dem Regen in die Traufe.

Bewerten Sie dieses Zitat:

96 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Regen, Übel

Wer dem Regen entlaufen will, fällt oft ins Wasser.

Bewerten Sie dieses Zitat:

85 Stimmen: –

Zurück zur Übersichtseite zum Thema Übel

Seite 1 von 5 [1] [2] [3] [4] · · >|

Zuletzt gesucht