Zitate zum Stichwort Wohin

Die passendsten Zitate

[Literaturzitate - Allgemein]

Michel de MontaigneSchlagworte: Wind, Segel, Schicksal

Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.

Michel de Montaigne

Bewerten Sie dieses Zitat:

431 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Kurt MartiSchlagworte: Worte, Weg

Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.

Kurt Marti

Bewerten Sie dieses Zitat:

1037 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

George Bernard ShawSchlagworte: Verrückheit, Menschen, Mut, Entwicklung

Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.

George Bernard Shaw

Bewerten Sie dieses Zitat:

235 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Plinius der ÄltereSchlagworte: Erde, Umwelt, Natur

Was für ein Ende soll die Ausbeutung der Erde in all den künftigen Jahrhunderten noch finden? Bis wohin soll unsere Habgier noch vordringen?

Plinius der Ältere

Bewerten Sie dieses Zitat:

44 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Daheim, Weisheit

Der Weise ist daheim, wohin der Wind ihn weht.

Bewerten Sie dieses Zitat:

13 Stimmen: ++

Alle gefundenen Zitate durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Die große Hör-Edition: Die Liv
Eckart von Hirschhausen
Die große Hör-Edition: Die Live-Lesungen
EUR 9,99