Zitate zum Thema Verachtung

Die besten Zitate zum Thema

[Literaturzitate - Aphorismen]

Schlagworte: Verachtung, Bedürftige

Angesichts der Vielzahl von Bedürftigen muss man sparsam sein mit seiner Verachtung.

François-René de Chateaubriand

Bewerten Sie dieses Zitat:

53 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Leben, Verachtung, Tod, Furcht

Wer das Leben verachtet, fürchtet den Tod nicht.

Bewerten Sie dieses Zitat:

20 Stimmen: ++

[Sprüche - Allgemein]

MartialSchlagworte: Tapferkeit, Unglück, Verachtung, Bedrängnis

Verachtung des Lebens ist leicht in harter Bedrängnis.
Tapfer allein ist der Mann, welcher das Unglück erträgt.

Martial

Bewerten Sie dieses Zitat:

31 Stimmen: +

[Sprüche - Kino und TV]

Curt GoetzSchlagworte: Geld, Verachtung, Armut, Reichtum

Um Geld verachten zu können, muss man es haben.

Curt Goetz

Bewerten Sie dieses Zitat:

65 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Verachtung, Schicksal

Verachte keinen andern nicht,
du weißt nicht, was noch dir geschieht.

Bewerten Sie dieses Zitat:

5 Stimmen: +

Alle Zitate zum Thema Verachtung durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Die Masken der Niedertracht: S
Marie-France Hirigoyen
Die Masken der Niedertracht: Seelische G
EUR 9,90
Verheißung Der Grenzenlose: De
Jussi Adler-Olsen
Verheißung Der Grenzenlose: Der sechste
EUR 10,95