Zitate zum Stichwort Belehren

Die passendsten Zitate

[Literaturzitate - Allgemein]

OvidSchlagworte: Feind, Lernen

Es ist erlaubt, sich vom Feind belehren zu lassen.

Ovid

Bewerten Sie dieses Zitat:

27 Stimmen: +

[Sprichwörter - belehrende]

Aurelius AugustinusSchlagworte: Freund, Freunde

Einander mal necken, mal Achtung bezeugen, gelegentlich auch Meinungsverschiedenheiten austragen, aber ohne Haß. Durch den selten vorkommenden Streit die sonst meist bestehende Übereinstimmung würzen; einander belehren und voneinander lernen; das ist es, was man an Freunden liebt.

Aurelius Augustinus

Bewerten Sie dieses Zitat:

50 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Ludwig BörneSchlagworte: Frauen, Belehrung

Es ist schwer zu entscheiden, welches ein verdrießlicheres Geschäft sei: Die Lichter putzen oder Weiber durch Gründe belehren. Alle zwei Minuten muß die Arbeit wiederholt werden.

Ludwig Börne (Werk: Fragmente und Aphorismen 8)

Bewerten Sie dieses Zitat:

44 Stimmen: +

Zuletzt gesucht