Zitate zum Stichwort Einzige Leben

Zu der Suchanfrage passende Autoren

Die passendsten Zitate

[Literaturzitate - Allgemein]

Arthur SchopenhauerSchlagworte: Männer, Frauen, Frauenarzt

Der einzige Mann, der wirklich nicht ohne Frauen leben kann, ist der Frauenarzt.

Arthur Schopenhauer

Bewerten Sie dieses Zitat:

78 Stimmen: +

[Sprüche - Künstler & Literaten]

André BretonSchlagworte: Welt, Leben, Lösung

»Die Welt verändern«; hat Marx gesagt; »das Leben ändern«; hat Rimbaud gesagt: Diese beiden Lösungen sind für uns eine einzige.

André Breton

Bewerten Sie dieses Zitat:

27 Stimmen: +

[Sprüche - Allgemein]

Herman BangSchlagworte: Arbeit, Versöhnung, Liebe, Leben

Arbeit, die wir lieben, ist das einzige, was uns mit dem Leben versöhnen kann.

Herman Bang

Bewerten Sie dieses Zitat:

38 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Angst, Furcht, Veränderung, Glück

Ich hätte mit 16 gern gewusst, dass das Einzige, was zwischen uns und dem Leben steht, die eigene Angst ist, und das man sie nicht füttern darf, indem man ihr nachgibt. Ich hätte gern gewusst, dass es keine Veränderung gibt, ohne das man dafür mit Angst bezahlen muss, und wie wunderbar glücklich und frei es macht, Dinge zu tun, vor denen man sich fürchtet.

Cornelia Funke

Bewerten Sie dieses Zitat:

53 Stimmen: o

Zuletzt gesucht