Zitate zum Stichwort Ewigen

Die passendsten Zitate

[Sprüche - Prominente]

Walter GropiusSchlagworte: Neugier, Mensch, Charakter

Der Mensch in seiner ewigen Neugierde hat gelernt, seine Welt mit dem Skalpell des Wissenschaftlers zu sezieren und hat offenbar in diesem Prozess das Gefühl für Gleichgewicht und Einheit verloren.

Walter Gropius

Bewerten Sie dieses Zitat:

35 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Alter, Jugend, Kreis, Leben

Zeige man doch dem Jüngling des edel reifenden Alters
Wert und dem Alter die Jugend, daß beide des ewigen Kreises
sich erfreuen und so sich Leben im Leben vollende!

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Hermann und Dorothea 9)

Bewerten Sie dieses Zitat:

30 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Charles BaudelaireSchlagworte: Herz

Ich selber bin es,
der mein Herz aussaugt.
Bin einer dieser Großen, ganz Verlorenen,
zum ewigen Gelächter Auserkorenen.
Von denen keiner mehr zum Lächeln taugt.

Charles Baudelaire (Werk: Les Fleures du Mal)

Bewerten Sie dieses Zitat:

28 Stimmen: +

[Sprüche - Politiker]

Gerhard SchröderSchlagworte: Politik, Hemmung, Sicherheit

Die deutsche Sucht nach ewigen Lösungen, die Angst vor Experimenten und der Mangel an Phantasie hemmen die politische Tat.

Gerhard Schröder

Bewerten Sie dieses Zitat:

43 Stimmen: o

Zuletzt gesucht