Zitate zum Stichwort Herbst Winter

Die passendsten Zitate

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Jean PaulSchlagworte: Herz, Augenblick

Gäb es für das Herz nichts als den Augenblick, so dürftest du sagen:
um mich und in mir ist alles leer;
aber liegt da nicht die lange Vergangenheit hinter dir und wächst täglich,
und die Zukunft steht vor dir,
und deinen Winter umschließt ein Frühling und ein Herbst.

Jean Paul (Werk: Die Leere des Augenblicks)

Bewerten Sie dieses Zitat:

41 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Sommer, Herbst, Winter, Jahreszeiten

Der Sommer gibt Korn, der Herbst gibt Wein;
Der Winter verzehrt,
Was beide beschert.

Bewerten Sie dieses Zitat:

16 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Alter

Ich würde Sie dringender einladen, wenn ich mir nicht allzusehr bewußt wäre, daß wir in dem Herbst und Winter des Lebens starrer und schroffer werden als billig ist: die Wirkung dieser Eigenschaften wird durch guten Willen, am besten aber durch Entfernung gemildert.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: an Christian H. Schlosser, 26. 9. 1813)

Bewerten Sie dieses Zitat:

31 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Winter, Jahreszeiten, Vorrat

Der Sommer gibt Korn,
der Herbst leert sein Horn:
der Winter verzehrt,
was die beiden beschert.

Bewerten Sie dieses Zitat:

7 Stimmen: o

Zuletzt gesucht