Zitate zum Stichwort Strebt

Die passendsten Zitate

[Literaturzitate - Allgemein]

Ernst von FeuchterslebenSchlagworte: Lernen, Streben

Wer nicht mehr strebt, wer nicht mehr lernt, der lasse sich begraben.

Ernst von Feuchtersleben

Bewerten Sie dieses Zitat:

50 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Irren, Mensch, Streben

Es irrt der Mensch, solang er strebt.

Johann Wolfgang von Goethe

Bewerten Sie dieses Zitat:

252 Stimmen: +

[Sprüche - Historische Personen]

Siddhartha GautamaSchlagworte: Vergänglichkeit, Achtsamkeit

Alles Geschaffene ist vergänglich. Strebt weiter, bemüht euch, unablässig achtsam zu sein.

Siddhartha Gautama

Bewerten Sie dieses Zitat:

53 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Wahlspruch, Motto

Die Wahlsprüche deuten auf das, was man nicht
hat, wonach man strebt.

Johann Wolfgang von Goethe

Bewerten Sie dieses Zitat:

23 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Kranz, Streben, Blume, Ehrgeiz

Wer nach dem Kranze strebt, bekommt doch eine Blume.

Bewerten Sie dieses Zitat:

6 Stimmen: +

Zuletzt gesucht