Zitate zum Stichwort Taler

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Erben

Wer einen Heller erbt, muß einen Taler bezahlen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Heller, Unrecht

Ein ungerechter Heller frißt einen Taler.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Heller, Verdienst, Taler

Es ist ein guter Heller, so einen Taler bringt.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Mauermann, Faulheit

Mauermanns Schweiß kostet der Tropfen einen Taler.

Bewerten Sie dieses Zitat:

3 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Narr, Klugheit

Wären wir alle gescheit, so gälte ein Narr hundert Taler.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Pfennig, Ehrlichkeit

Erbettelter Pfennig ist besser denn gestohlener Taler.

Bewerten Sie dieses Zitat:

18 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: reim

Du kannst gut reimen und renken,
Es wär' dir gut ein Taler schenken.

Bewerten Sie dieses Zitat:

6 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Suppe, Wein, Gesundheit

Ein Glas Wein auf die Suppe ist dem Arzt einen Taler entzogen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

6 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Taler, Worte

Taler klappen, Worte läppen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Taler, Wert

Wo der Taler geschlagen ist, gilt er am meisten.

Bewerten Sie dieses Zitat:

Zurück zur Übersicht der Suchergebnisse

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

Zuletzt gesucht