Zitate zum Stichwort Versetzt

Die passendsten Zitate

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Pflanze

Pflanze, oft versetzt, gedeiht nicht.

Bewerten Sie dieses Zitat:

112 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Antike, Geist, Natur, Kraft

Der für dichterische und bildnerische Schöpfungen empfängliche Geist fühlt sich dem Altertum gegenüber in den anmutigst-ideellen Naturzustand versetzt, und noch auf den heutigen Tag haben die Homerischen Gesänge die Kraft, uns wenigstens für Augenblicke von der furchtbaren Last zu befreien, welche die Überlieferung von mehreren tausend Jahren auf uns gewälzt hat.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Wilhelm Meisters Wanderjahre III, Aus Makariens Archiv)

Bewerten Sie dieses Zitat:

17 Stimmen: o

[Sprüche - Wissenschaftler]

Justus von LiebigSchlagworte: Aberglaube, Heidentum

Ein jeder Aberglaube versetzt uns in das Heidentum.

Justus von Liebig

Bewerten Sie dieses Zitat:

44 Stimmen: o

Zuletzt gesucht