Zitate zum Stichwort Wegen

Zu der Suchanfrage passende Themen

Die passendsten Zitate

[Literaturzitate - Allgemein]

Immanuel KantSchlagworte: Strafe, Erziehung, Eigensinn, Sturheit

Wenn physische Strafen oft wiederholt werden, bilden sie einen Starrkopf; strafen Eltern ihre Kinder des Eigensinns wegen, so machen sie sie nur noch eigensinniger.

Immanuel Kant

Bewerten Sie dieses Zitat:

75 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Eduard von BauernfeldSchlagworte: Gegenwart, Männer, Dummheit, Schlauheit

Der große Mann eilt seiner Zeit voraus,
der kluge kommt ihr nach auf allen Wegen.
Der Schlaukopf beutet sie gehörig aus,
der Dummkopf aber stellt sich ihr entgegen.

Eduard von Bauernfeld (Werk: Xenien)

Bewerten Sie dieses Zitat:

65 Stimmen: ++

[Sprüche - Kino und TV]

Greta GarboSchlagworte: Geschlecht, Schwäche, Männer, Frauen

Das schwächere Geschlecht ist das stärkere - wegen der Schwäche des stärkeren für das schwächere.

Greta Garbo

Bewerten Sie dieses Zitat:

101 Stimmen: ++

[Sprüche - Kino und TV]

Alfred HitchcockSchlagworte: Heirat, Verurteilung, Ehe

Heirat ist die einzige lebenslange Verurteilung, bei der man wegen schlechter Führung begnadigt werden kann.

Alfred Hitchcock

Bewerten Sie dieses Zitat:

57 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Jean-Jacques RousseauSchlagworte: Leben, Zeit

Das Leben ist kurz, weniger wegen der kurzen Zeit, die es dauert, sondern weil uns von dieser kurzen Zeit fast keine bleibt, es zu genießen.

Jean-Jacques Rousseau

Bewerten Sie dieses Zitat:

95 Stimmen: +

Alle gefundenen Zitate durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht