Zitate zum Thema Anfechtung

Die besten Zitate zum Thema

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Anfechtung

Anfechtung macht gute Christen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

8 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Anfechtung, Teufel, Volk, Kragen

Den Teufel spürt das Völkchen nie,
und wenn er sie beim Kragen hätte.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Faust I, Auerbachs Keller)

Bewerten Sie dieses Zitat:

30 Stimmen: +

[Literaturzitate - in Versform]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Anfechtung, Tätigkeit, Geselle, Teufel

Des Menschen Tätigkeit kann allzu leicht erschlaffen,
er liebt sich bald die unbedingte Ruh;
drum get ich fern ihm den Gesellen zu,
der reizt und wirkt und muß als Teufel schaffen.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Faust, Prolog)

Bewerten Sie dieses Zitat:

36 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Anfechtung

Ach, es versucht uns nichts so mächtig an der Mangel.
Die klügsten Fische treibt der Hunger an die Angel.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Die Mitschuldigen I, 2)

Bewerten Sie dieses Zitat:

13 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Anfechtung

Durch die Welt sich zu helfen ist ganz was eignes; man kann sich
nicht so heilig bewahren als wie im Kloster, das wißt ihr.
Handelt einer mit Honig, er leckt bisweilen die Finger.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Reineke Fuchs 8)

Bewerten Sie dieses Zitat:

17 Stimmen: o

Zuletzt gesucht