Zitate zum Thema Kommen

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Kommen

Kommt man bis dahin, so kommt man auch weiter.

Bewerten Sie dieses Zitat:

5 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Kommen

Komm her und tu mir nichts.

Bewerten Sie dieses Zitat:

4 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Kommen, holen

Kommst du nicht, so hol ich dich.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Kommen, Gehen

Wie du kommst, so gehst du.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Kommen, Weib, Milch, Vergeblich

Es wird ihm noch kommen wie dem alten Weibe die Milch.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Kommen, Weib, Alter, Tanzen

Es kommt ihm -- wie dem alten Weibe das Tanzen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Kommen, Bauer, Nachttopf

Es kommt, sagte der Bauer, da hatt' er drei Tag auf dem Nachtstuhl gesessen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Kommen, Bauer, Aderlass

Es kommt ihm wie den Bauern das Aderlassen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

6 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Kommen, Jahr

Kommt's, so kommt's; kommt's aber nicht, so komm' uns ein gut Jahr nach demandern.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Kommen, Freundschaft

Kommt's doch nicht aus der Freundschaft.

Bewerten Sie dieses Zitat:

14 Stimmen: o

Zurück zur Übersichtseite zum Thema Kommen

Zuletzt gesucht