Zitate zum Thema Nation

Die besten Zitate zum Thema

[Literaturzitate - Allgemein]

Arthur SchopenhauerSchlagworte: Stolz, Nation, Nationalstolz, Patriotismus

Jeder erbärmliche Tropf, der nichts in der Welt hat, darauf er stolz sein könnte, ergreift das letzte Mittel, auf die Nation, der er gerade angehört, stolz zu sein.

Arthur Schopenhauer (Werk: Parerga und Paralipomena)

Bewerten Sie dieses Zitat:

100 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Nation, Geist, Bildung, Kurs, Talent

Es kommt darauf an, daß in einer Nation viel Geist und tüchtige Bildung im Kurs sei, wenn ein Talent sich schnell und freudig entwickeln soll.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: zu Eckermann, 3. 5. 1827)

Bewerten Sie dieses Zitat:

28 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Gottfried HerderSchlagworte: Sprichwörter, Spiegel, Denkart, Nation

Sprichwörter sind der Spiegel der Denkart einer Nation.

Johann Gottfried Herder

Bewerten Sie dieses Zitat:

44 Stimmen: +

[Sprichwörter - belehrende]

Ernst Moritz ArndtSchlagworte: Freiheit, Befreiung, Unterdrückung, Nation

Eine freie Nation kann einen Befreier haben, eine unterjochte bekommt nur einen andern Unterdrücker.

Ernst Moritz Arndt (Werk: Wanderungen und Wandelungen mit dem Freiherrn vom Stein)

Bewerten Sie dieses Zitat:

63 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Joseph ConradSchlagworte: Nation, Ausland, Untugend, Vorurteil

Jede Nation ist im Ausland hauptsächlich durch ihre Untugenden bekannt.

Joseph Conrad

Bewerten Sie dieses Zitat:

16 Stimmen: +

Alle Zitate zum Thema Nation durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Die Hauptstadt: Roman
Robert Menasse
Die Hauptstadt: Roman
EUR 24,00
Die Hauptstadt: Roman
Robert Menasse
Die Hauptstadt: Roman