Zitate von Giacomo Girolamo Casanova

Giacomo Girolamo Casanova

Giacomo Girolamo Casanova, italienischer Abenteurer und Schriftsteller

* 02. 04. 1725 - Venedig
† 04. 06. 1798 - Dux

Giacomo Girolamo Casanova war ein berühmter italienischer Abenteurer des 18. Jahrhunderts. Sein Name gilt als Synonym der Kunst der Verführung.

Die besten Zitate des Autors

[Sprüche - Allgemein]

Schlagworte: Zufall

Die besten Dinge verdanken wir dem Zufall.

Giacomo Girolamo Casanova

Bewerten Sie dieses Zitat:

262 Stimmen: –

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Erinnerung, Liebe, Begierde, Illusion

Die Erinnerung an alte Liebe erwacht gar schnell, wenn man sich in der Nähe des Wesens befindet, das sie einst in uns entzündete, die Begierden werden unwiderstehlich, wenn die Illusion nicht durch die Abwesenheit aller Reize gestört wird.

Giacomo Girolamo Casanova

Bewerten Sie dieses Zitat:

252 Stimmen: –

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Vernunft, Herz, Liebe, Feind

Die Vernunft ist des Herzens größte Feindin.

Giacomo Girolamo Casanova (Werk: Memoiren)

Bewerten Sie dieses Zitat:

258 Stimmen: –

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Liebe, Neugier

Die Liebe besteht zu drei Viertel aus Neugier.

Giacomo Girolamo Casanova (Werk: Memoiren)

Bewerten Sie dieses Zitat:

256 Stimmen: –

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Leiden, Hoffnung, Heilung, Freude

Leiden liegt in der menschlichen Natur; aber wir leiden nie, oder zumindest sehr selten, ohne die Hoffnung auf Heilung zu nähren; und die Hoffnung selbst ist eine Freude.

Giacomo Girolamo Casanova (Werk: Memoiren)

Bewerten Sie dieses Zitat:

221 Stimmen: –

Alle Zitate von Giacomo Girolamo Casanova durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht