Zitate von Ralph Waldo Emerson

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Freundschaft, Freunde

Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein.

Ralph Waldo Emerson

Bewerten Sie dieses Zitat:

228 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Selbstaufopferung, Wunder

Selbstaufopferung ist das wirkliche Wunder, aus dem alle anderen Wunder entspringen.

Ralph Waldo Emerson

Bewerten Sie dieses Zitat:

50 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Gesellschaft, Bewegung, Trägheit

Die Gesellschaft ist eine Welle. Sie selbst bewegt sich vorwärts, nicht aber das Wasser, woraus sie besteht.

Ralph Waldo Emerson (Werk: Essays)

Bewerten Sie dieses Zitat:

22 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Erfahrung, Lebenserfahrung, Weisheit, Wissen

Die Jahre lehren viel, was die Tage niemals wissen.

Ralph Waldo Emerson (Werk: Essays)

Bewerten Sie dieses Zitat:

225 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Sonne, Mann, Kind, Leichtigkeit

Die Sonne bescheint nur das Auge des Mannes, aber in das Auge und das Herz des Kindes scheint sie hinein.

Ralph Waldo Emerson

Bewerten Sie dieses Zitat:

25 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Wissen

Wissen heißt wissen, dass wir nicht wissen können.

Ralph Waldo Emerson

Bewerten Sie dieses Zitat:

21 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Verzweiflung, Charakter

Aus den Trümmern unserer Verzweiflung bauen wir unseren Charakter.

Ralph Waldo Emerson

Bewerten Sie dieses Zitat:

60 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Freund, Denken, Freundschaft, Offenheit

Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.

Ralph Waldo Emerson

Bewerten Sie dieses Zitat:

291 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Glück, Parfüm

Glück ist ein Parfüm, das du nicht auf andere sprühen kannst, ohne selbst ein paar Tropfen abzubekommen.

Ralph Waldo Emerson

Bewerten Sie dieses Zitat:

115 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Geist, Haus, Welt, Himmel

Jeder Geist baut sich selbst ein Haus und jenseits dieses Hauses eine Welt und jenseits dieser Welt einen Himmel.

Ralph Waldo Emerson

Bewerten Sie dieses Zitat:

30 Stimmen: +

Zurück zur Übersichtseite des Autors

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

Zuletzt gesucht