Zitate von Theodor Heuss

Theodor Heuss

Theodor Heuss, Politikwissenschaftler und Journalist

* 31. 01. 1884 - Brackenheim
† 12. 12. 1963 - Stuttgart

Theodor Heuss war ein deutscher Politiker (Fortschrittliche Volkspartei, DDP und FDP/DVP). Der Politikwissenschaftler und Journalist, verheiratet mit Elly Heuss-Knapp, war von 1949 bis 1959 erster Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland.

Die besten Zitate des Autors

[Sprüche - Politiker]

Schlagworte: aufstehen, Niederlagen, kämpfen

Es ist keine Schande hinzufallen, aber es ist eine Schande, einfach liegenzubleiben.

Theodor Heuss

Bewerten Sie dieses Zitat:

312 Stimmen: +

[Sprüche - Politiker]

Je früher unsere Jugend von sich aus jede Rohheit gegen Tiere als verwerflich anzusehen lernt, je mehr sie darauf achtet, dass aus Spiel und Umgang mit Tieren nicht Quälerei wird, desto klarer wird auch später ihr Unterscheidungsvermögen werden, was in der Welt der Großen Recht und Unrecht ist.

Theodor Heuss

Bewerten Sie dieses Zitat:

210 Stimmen: +

[Sprüche - Wissenschaftler]

Schlagworte: Wahrheit , Gedächtnis, Vergessen

Wer immer die Wahrheit sagt, kann sich ein schlechtes Gedächtnis leisten.

Theodor Heuss

Bewerten Sie dieses Zitat:

145 Stimmen: o

[Sprüche - Politiker]

Schlagworte: Vergessen, Gefahren, Gnade

Vergessen ist Gefahr und Gnade zugleich.

Theodor Heuss

Bewerten Sie dieses Zitat:

134 Stimmen: o

[Sprüche - Allgemein]

Schlagworte: Maschinen, Fortschritt, Phantasie, Computer

Eines Tages werden Maschinen vielleicht denken können, aber sie werden niemals Phantasie haben.

Theodor Heuss

Bewerten Sie dieses Zitat:

147 Stimmen: –

Alle Zitate von Theodor Heuss durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht