Lieblingszitate von Ekkehart Mittelberg

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

[Literaturzitate - Aphorismen]

Theodor FontaneSchlagworte: Literatur, Bücher, Aphorismen

Ein guter Aphorismus ist die Weisheit eines ganzen Buches in einem einzigen Satz.

Theodor Fontane

Bewerten Sie dieses Zitat:

225 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Karl JaspersSchlagworte: Schicksal, Gesellschaft, Lehrer, Achtung

Das Schicksal einer Gesellschaft wird dadurch bestimmt, wie sie ihre Lehrer achtet.

Karl Jaspers

Bewerten Sie dieses Zitat:

123 Stimmen: –

[Literaturzitate - Allgemein]

Friedrich NietzscheSchlagworte: Beredheit, Verheimlichung, Täuschung

Viel von sich reden kann auch ein Mittel sein, sich zu verbergen.

Friedrich Nietzsche (Werk: Jenseits von Gut und Böse, Aph. 169)

Bewerten Sie dieses Zitat:

106 Stimmen: –

Dieses Zitat hat Ekkehart Mittelberg eingeschickt.

[Literaturzitate - Aphorismen]

Friedrich NietzscheSchlagworte: Geld, Macht

Geld ist das Brecheisen der Macht.

Friedrich Nietzsche

Bewerten Sie dieses Zitat:

118 Stimmen: –

Dieses Zitat hat Ekkehart Mittelberg eingeschickt.

[Literaturzitate - Allgemein]

Karl KrausSchlagworte: Rache, Torheit

Mancher rächt an einer Frau durch Gemeinheit, was er durch Torheit an ihr gesündigt hat.

Karl Kraus (Werk: Erste Abteilung, Band 8, Aphorismen)

Bewerten Sie dieses Zitat:

97 Stimmen: –

Dieses Zitat hat Ekkehart Mittelberg eingeschickt.

[Literaturzitate - Allgemein]

Karl KrausSchlagworte: Gedanken, Frei

Gedanken sind zollfrei, aber man hat doch Scherereien.

Karl Kraus (Werk: Aphorismen. Sprüche und Widersprüche)

Bewerten Sie dieses Zitat:

90 Stimmen: –

Dieses Zitat hat Ekkehart Mittelberg eingeschickt.

[Literaturzitate - Allgemein]

Karl Kraus

Sie behandeln eine Frau wie einen Labetrunk. Dass die Frauen Durst haben, wollen sie nicht gelten lassen.

Karl Kraus (Werk: Erste Abteilung, Band 8, Aphorismen)

Bewerten Sie dieses Zitat:

85 Stimmen: ––

Dieses Zitat hat Ekkehart Mittelberg eingeschickt.

[Literaturzitate - Allgemein]

Karl KrausSchlagworte: Vollkommenheit, Mangel

Zur Vollkommenheit fehlte ihr nur ein Mangel.

Karl Kraus (Werk: Karl Kraus, Schriften; Erste Abteilung, Band 8, Aphorismen, herausgegeben von Christian Wagenknecht)

Bewerten Sie dieses Zitat:

100 Stimmen: –

Dieses Zitat hat Ekkehart Mittelberg eingeschickt.

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Schlagworte: Leben, Vergnügen

Manchmal muss man im Leben zwischen dem guten Ruf und dem Vergnügen wählen - und stellt fest, dass der gute Ruf kein Vergnügen ist.

Alfred Polgar

Bewerten Sie dieses Zitat:

91 Stimmen: –

Dieses Zitat hat Ekkehart Mittelberg eingeschickt.

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Schlagworte: Mensch, Güte

Es hat sich bewährt, an das Gute im Menschen zu glauben, aber sich auf das Schlechte zu verlassen.

Alfred Polgar

Bewerten Sie dieses Zitat:

127 Stimmen: –

Dieses Zitat hat Ekkehart Mittelberg eingeschickt.

Seite 1 von 2 [1] [2] · > · >|

Zuletzt gesucht