Zitate zum Stichwort Bewusstsein

Zu der Suchanfrage passende Themen

Die passendsten Zitate

[Sprüche - Allgemein]

Schlagworte: Glück

Glück ist Bewusstsein und Unterbewusstsein in Einklang zu bringen.

Ulrich H. Rose

Bewerten Sie dieses Zitat:

52 Stimmen: ++

[Sprüche - Historische Personen]

Karl MarxSchlagworte: Bewusstsein, Gesellschaft

Das Sein bestimmt das Bewusstsein.

Karl Marx

Bewerten Sie dieses Zitat:

97 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Gewohnheit

Der Beginnende, solange er auf bekannten Wegen fortschreitet, so lange er das Gewohnte nur eigentümlich zu gestalten such, hat einen augenblicklichen Erfolg für sich. Gelangt er dahin, sich selbst in ganzer Kraft zu erfassen, so erscheint er den meisten plötzlich ein anderer. Er verliert die Sympathien, bis die Bedeutung des neuen Weges, vielleicht nach langen Jahren erst, zum Bewußtsein gekommen ist. Der Beifall, den man spendet, gilt in der Regel nicht dem Höheren. Er gilt dem Gewohnten.

Franz Brendel

Bewerten Sie dieses Zitat:

23 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Lew Nikolajewitsch Graf TolstoiSchlagworte: Leben, Gott

Der Sinn des Lebens beruht doch darin, dass man das Bewusstsein eines persönlichen Lebens eintauscht gegen das Bewusstsein Gottes.

Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi

Bewerten Sie dieses Zitat:

20 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Karl MarxSchlagworte: Gesellschaft, Sein, Bewusstsein, Dialektischer Materialismus

Es ist nicht das Bewusstsein der Menschen, das ihr Sein, sondern umgekehrt ihr gesellschaftliches Sein, das ihr Bewusstsein bestimmt.

Karl Marx (Werk: Zur Kritik der politischen Ökonomie, Vorwort)

Bewerten Sie dieses Zitat:

82 Stimmen: o

Zuletzt gesucht