Zitate zum Stichwort Ewiges

Die passendsten Zitate

[Literaturzitate - Allgemein]

Wilhelm BuschSchlagworte: Liebe, Platonische Liebe

Platonische Liebe kommt mir vor wie ein ewiges Zielen und Niemals-Losdrücken.

Wilhelm Busch

Bewerten Sie dieses Zitat:

41 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Ludwig BörneSchlagworte: Gegenwart, Zukunft

Wir leben immer für die Zukunft: Ewiges Stimmen, und nie beginnt das Konzert.

Ludwig Börne

Bewerten Sie dieses Zitat:

36 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Ewigkeit, Glück, Traum

Nichts Ewiges kann das Glück uns geben;
denn flüchtiger Traum ist Menschenleben,
und selbst die Träume sind ein Traum!

Serafín Estébanez Calderón (Werk: Das Leben ein Traum)

Bewerten Sie dieses Zitat:

25 Stimmen: +

[Sprüche - Künstler & Literaten]

NovalisSchlagworte: Mädchen, Jungfrau, Kind

Die Jungfrau ist ein ewiges, weibliches Kind. Ein Mädchen, das nicht mehr wahrhaftes Kind ist, ist nicht mehr Jungfrau.

Novalis

Bewerten Sie dieses Zitat:

23 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Paul GauguinSchlagworte: Barbarisch, Jung, Alt

Das Barbarische ist für mich ein Verjüngungsmittel.

Paul Gauguin

Bewerten Sie dieses Zitat:

17 Stimmen: o

Zuletzt gesucht