Zitate zum Stichwort Reichen

Seite 1 von 4 [1] [2] [3] [4] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Politik, Geld, Arm, Reich, Menschen

Politik ist die Kunst, von den Reichen das Geld und von den Armen die Stimmen zu erhalten, beides unter dem Vorwand, die einen vor den anderen schützen zu wollen.

Anonym

Bewerten Sie dieses Zitat:

130 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Verschwendung

Aus dem reichen Schlecker,
wird ein armer Lecker.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Almosen

Almosen ist des Reichen bester Schatz.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Anfang

Anfang und Ende
Reichen sich die Hände.

Bewerten Sie dieses Zitat:

7 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: arm, reich

Die Armen müssen tanzen, wie die Reichen pfeifen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

13 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: arm, reich

Der Reichen Schätzung ist: die Armen müssen die Haut hergeben.

Bewerten Sie dieses Zitat:

6 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: arm, reich

Die Armen helfen die Füchse fangen, Die Reichen in den Pelzen rangen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

5 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Armut, Reichtum

Armut ist des Reichen Kuh.

Bewerten Sie dieses Zitat:

7 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Fürst, Reichtum

Unter reichen Fürsten ist gut sitzen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Vorteil, Reichtum, Herren

Große Herren lassen sich nützen,
unter reichen Fürsten ist gut sitzen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

6 Stimmen: o

Zurück zur Übersicht der Suchergebnisse

Seite 1 von 4 [1] [2] [3] [4] · · >|

Zuletzt gesucht