Zitate zum Stichwort Reicht

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Ahnenforschung, Stammbaum, Geld

Ahnenforscher ist ein Mann, der den Spuren deiner Familie folgt, soweit dein Geld reicht.

Anonym

Bewerten Sie dieses Zitat:

23 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Reiter, Landwirt, Landschaftspflege

Reicht der Busch dem Reiter an die Sporen,
So hat der Bauer sein Recht verloren.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Glück

Wem das Glück den Finger reicht, der soll ihm die Hand bieten.

Bewerten Sie dieses Zitat:

8 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Einfluss, Macht

Herren Hand
reicht in alle Land.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Nase, Weitsichtigkeit

Man muß weiter sehen, als die Nase reicht.

Bewerten Sie dieses Zitat:

13 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Schenken

Schenken reicht nicht.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: +

[Sprüche - Kino und TV]

Anna MagnaniSchlagworte: Phantasie, Männer, Realität, Frau

Die Phantasie der Männer reicht bei weitem nicht aus, um die Realität Frau zu begreifen.

Anna Magnani

Bewerten Sie dieses Zitat:

105 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Edmund BurkeSchlagworte: Passivität, wegschauen, Ignoranz

Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun!

Edmund Burke

Bewerten Sie dieses Zitat:

258 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Friedrich NietzscheSchlagworte: Deutschland, Unkultur

So weit Deutschland reicht, verdirbt es die Kultur.

Friedrich Nietzsche (Werk: Ecce homo, Warum ich so klug bin, Abs. 3)

Bewerten Sie dieses Zitat:

43 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Lucius Annaeus SenecaSchlagworte: Einsicht, Macht

Wer die Einsicht besitzt, ist auch maßvoll; wer maßvoll ist, auch gleichmütig; wer gleichmütig ist, lässt sich nicht aus der Ruhe bringen; wer sich nicht aus der Ruhe bringen lässt, ist ohne Kummer; wer ohne Kummer ist, ist glücklich: also ist der Einsichtige glücklich, und die Einsicht reicht aus für ein glückliches Leben!

Lucius Annaeus Seneca (Werk: Epistulae morales 85, 2)

Bewerten Sie dieses Zitat:

25 Stimmen: +

Zurück zur Übersicht der Suchergebnisse

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

Zuletzt gesucht