Zitate zum Stichwort Steuern

Zu der Suchanfrage passende Themen

Die passendsten Zitate

[Literaturzitate - Allgemein]

Benjamin FranklinSchlagworte: Tod, Steuer, Sicherheit

In dieser Welt gibt es nichts Sichereres als den Tod und die Steuern.

Benjamin Franklin

Bewerten Sie dieses Zitat:

47 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Wilhelm BuschSchlagworte: Staatshaushalt, Steuern, Freiheit

Was hilft es dir, damit zu prahlen,
daß du ein freies Menschenkind?
Mußt du nicht pünktlich Steuern zahlen,
obwohl sie dir zuwider sind?

Wilhelm Busch (Werk: Schein und Sein, Unfrei)

Bewerten Sie dieses Zitat:

45 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Menschheit, Steuern

Der Mensch ist ein merkwürdiges Wesen. Er arbeitet immer härter für das Privileg, immer höhere Steuern zahlen zu dürfen.

George Mikes

Bewerten Sie dieses Zitat:

22 Stimmen: +

[Sprüche - Kino und TV]

Bing CrosbySchlagworte: Steuern, Schulden, Reichtum

Wer seine Steuern zahlen kann, ohne Schulden machen zu müssen, ist ein reicher Mann.

Bing Crosby

Bewerten Sie dieses Zitat:

24 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Weib

Bösem Weibe kann niemand steuern.

Bewerten Sie dieses Zitat:

Zuletzt gesucht