Lieblingszitate von heimbs

Seite 1 von 3 [1] [2] [3] · · >|

[Literaturzitate - Aphorismen]

KonfuziusSchlagworte: Liebe, Freiheit

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer.

Konfuzius

Bewerten Sie dieses Zitat:

2252 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Albert CamusSchlagworte: Selbsterkenntnis

Um sich selbst zu erkennen, muß man handeln.

Albert Camus

Bewerten Sie dieses Zitat:

48 Stimmen: ++

[Sprüche - Historische Personen]

Siddhartha GautamaSchlagworte: Gedanke, Welt, Veränderung

Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt.

Siddhartha Gautama

Bewerten Sie dieses Zitat:

180 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Lucius Annaeus SenecaSchlagworte: Mut, Schwierigkeiten

Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

Lucius Annaeus Seneca (Werk: Moralische Briefe an Lucilius (Epistulae morales ad Lucilium), XVII/XVIII, CIV, 26)

Bewerten Sie dieses Zitat:

607 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Oswald BumkeSchlagworte: Erziehung, Dressur

Erziehen heißt vorleben. Alles andere ist höchstens Dressur.

Oswald Bumke (Werk: Erinnerungen und Betrachtungen)

Bewerten Sie dieses Zitat:

96 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Albert EinsteinSchlagworte: Vorbild, Erziehung

Es gibt keine andere vernünftige Erziehung, als Vorbild sein, wenn es nicht anders geht, ein abschreckendes.

Albert Einstein

Bewerten Sie dieses Zitat:

75 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Maria MontessoriSchlagworte: Kind, Form

Die Aufgabe der Umgebung ist nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren.

Maria Montessori

Bewerten Sie dieses Zitat:

28 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Ehre, Kind, Respekt

Ehre dein Kind und es wird dich ehren.

Afrikanisches Sprichwort

Bewerten Sie dieses Zitat:

70 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Christian MorgensternSchlagworte: Körper, Seele

Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.

Christian Morgenstern

Bewerten Sie dieses Zitat:

72 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Anaïs NinSchlagworte: aufblühen

Und es kam der Tag, da das Risiko, in der Knospe zu verharren, schmerzlicher wurde als das Risiko, zu blühen.

Anaïs Nin

Bewerten Sie dieses Zitat:

1092 Stimmen: ++

Seite 1 von 3 [1] [2] [3] · > · >|

Zuletzt gesucht