Lieblingszitate von polykrates

[Literaturzitate - Aphorismen]

Georg Christoph LichtenbergSchlagworte: Wissenschaft, Namen

Wie werden einmal unsere Namen hinter den Erfindern des Fliegens und dergleichen vergessen werden?

Georg Christoph Lichtenberg

Bewerten Sie dieses Zitat:

27 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Ingeborg BachmannSchlagworte: Wort, Sprache, Waffen

Hätten wir das Wort, hätten wir die Sprache, wir bräuchten die Waffen nicht.

Ingeborg Bachmann

Bewerten Sie dieses Zitat:

65 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Niccolò Machiavelli

Jeder sieht, was Du scheinst. Nur wenige fühlen, wie Du bist.

Niccolò Machiavelli

Bewerten Sie dieses Zitat:

226 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Lucius Annaeus SenecaSchlagworte: Irrtum, Unsinn

Niemand irrt für sich allein. Er verbreitet seinen Unsinn auch in seiner Umgebung.

Lucius Annaeus Seneca (Werk: Vom glücklichen Leben (De Vita Beata), I, 4)

Bewerten Sie dieses Zitat:

54 Stimmen: +

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Bertolt BrechtSchlagworte: Vergangenheit, Zukunft, Alt, Neu

Ich sehe das Neue nahen, es ist das Alte.

Bertolt Brecht

Bewerten Sie dieses Zitat:

57 Stimmen: +

[Sprüche - Allgemein]

Samuel GoldwynSchlagworte: Lebenskunst, Auskommen, Fähigkeit

Lebenskunst ist zu 90 % die Fähigkeit, mit Leuten auszukommen, die man nicht mag.

Samuel Goldwyn

Bewerten Sie dieses Zitat:

82 Stimmen: ++

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Der Ring des Polykrates (Poesi
Friedrich Schiller
Der Ring des Polykrates (Poesie für Kind
EUR 16,00
Balladen: 1 CD
Friedrich Schiller
Balladen: 1 CD
EUR 9,87