Zitate zum Stichwort Charakter

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

[Sprüche - Historische Personen]

Abraham LincolnSchlagworte: Charakter, Erkennen, Macht

Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.

Abraham Lincoln

Bewerten Sie dieses Zitat:

827 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Jean-Jacques RousseauSchlagworte: Charakter, Eigenschaften, Taten, Menschen

Der Charakter offenbart sich nicht an großen Taten; an Kleinigkeiten zeigt sich die Natur des Menschen.

Jean-Jacques Rousseau

Bewerten Sie dieses Zitat:

45 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Theodor FontaneSchlagworte: Talent, Fleiß, Charakter, Unterschiede

Die Talente sind oft gar nicht so ungleich, im Fleiß und im Charakter liegen die Unterschiede.

Theodor Fontane

Bewerten Sie dieses Zitat:

72 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Resignation, Charakter

Zur Resignation gehört Charakter.

Johann Wolfgang von Goethe

Bewerten Sie dieses Zitat:

75 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

David Lloyd GeorgeSchlagworte: Größe, Charakterstärke, Mut

Der Beweis von Heldentum liegt nicht im Gewinnen einer Schlacht, sondern im Ertragen einer Niederlage.

David Lloyd George

Bewerten Sie dieses Zitat:

76 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Kurt TucholskySchlagworte: Charakter, Widerstand

Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!

Kurt Tucholsky

Bewerten Sie dieses Zitat:

287 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Francis BaconSchlagworte: Charakter, Vertraulichkeit, Zwang, Grundsätze

Der Charakter eines Menschen wird am besten erkannt in der Vertraulichkeit; denn da herrscht kein Zwang. Oder in der Leidenschaft; denn diese überrennt eines Mannes Grundsätze. Oder endlich in einer neuen, unerprobten Lage; denn da läßt ihn die Gewohnheit im Stich.

Francis Bacon (Werk: Vom menschlichen Charakter)

Bewerten Sie dieses Zitat:

64 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Antlitz, Gesichte, Zug, Gott

In unseren Gesichtern verlaufen die Züge regellos durch- und ineinander, oft ohne irgendeinen Charakter anzudeuten, oder es hält wenigstens schwer, das Original herauszufinden. Man kann sagen: In einem deutschen Gesicht ist die Hand Gottes weniger leserlich als auf einem italienischen.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: zu Falk, 17. 7. 1792)

Bewerten Sie dieses Zitat:

31 Stimmen: o

[Sprüche - Kino und TV]

Humphrey BogartSchlagworte: Charakter, Gesicht, Lebenswandel

Was ich habe ist Charakter in meinem Gesicht. Es hat mich eine Masse langer Nächte und Drinks gekostet, das hinzukriegen.

Humphrey Bogart

Bewerten Sie dieses Zitat:

85 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Ralph Waldo EmersonSchlagworte: Verzweiflung, Charakter

Aus den Trümmern unserer Verzweiflung bauen wir unseren Charakter.

Ralph Waldo Emerson

Bewerten Sie dieses Zitat:

60 Stimmen: ++

Zurück zur Übersicht der Suchergebnisse

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

Zuletzt gesucht