Zitate zum Stichwort Fuelle

Zu der Suchanfrage passende Themen

Die passendsten Zitate

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Alter, Geschmack, Ersatz, Fülle

Wenn man fühlt, daß man mit den Jahren vielleicht an Übersicht und Geschmack gewonnen hat, so glaubt man einigen Ersatz zu sehen, wenn sich Energie und Fülle nach und nach verlieren.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: an Karl von Knebel, 17. 9. 1799)

Bewerten Sie dieses Zitat:

16 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Waldemar BonselsSchlagworte: Kunst, Mühe, Künstler, Werk

Kunst entsteht nicht aus der Mühe, sondern aus der Fülle. Der Künstler ringt nicht mit seinem Werk, sondern mit dem, was ihn daran hindert.

Waldemar Bonsels (Werk: Aphorismen)

Bewerten Sie dieses Zitat:

21 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Faß

Fülle ein leer Faß, so siehst du, wo es rinnt.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Tugend, Mäßigung, Fleiß, Enthaltsamkeit

Drei Dinge sind gesund:
Fülle nicht den Schlund,
Übe dich all Stund,
Lauf nicht wie ein Hund.

Bewerten Sie dieses Zitat:

6 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Essen, Überfluss

Viel Gerichte machen viel essen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

6 Stimmen: –

Zuletzt gesucht