Zitate zum Stichwort Haar

Zu der Suchanfrage passende Themen

Die passendsten Zitate

[Literaturzitate - in Versform]

Wilhelm BuschSchlagworte: Speise, Mißfallen, Liebe

Ein Haar in der Suppe mißfällt uns sehr,
selbst wenn es vom Haupt der Geliebten wär.

Wilhelm Busch (Werk: Aphorismen und Reime)

Bewerten Sie dieses Zitat:

70 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Recht, Rechthaberei, Haarspalterei

Ein Mensch wollt immer recht behalten:
So kams vom Haar- zum Schädelspalten!

Eugen Roth (Werk: Mensch und Unmensch)

Bewerten Sie dieses Zitat:

47 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: nichts tun

Was will man kämmen, wo kein Haar ist?

Bewerten Sie dieses Zitat:

7 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: selten, rar, Rarität, kostbar

Erlenholz und rotes Haar,
Sind aus gutem Grunde rar.

Bewerten Sie dieses Zitat:

5 Stimmen: ++

[Sprüche - Kino und TV]

Sabine ChristiansenSchlagworte: seriös, glaubhaft, Senioren

Ein Mann mit 60 und silbergrauem Haar hat per se einen Seriositätsvorsprung. Wenn der Ihnen erzählt, was passiert ist, dann glauben Sie das.

Sabine Christiansen

Bewerten Sie dieses Zitat:

17 Stimmen: +

Alle gefundenen Zitate durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht