Zitate zum Stichwort Jene Liebe

Zu der Suchanfrage passende Autoren

Die passendsten Zitate

[Literaturzitate - Allgemein]

Michel de MontaigneSchlagworte: Alter, Kraft, Liebe, Sex

Selbst jene, denen das Alter die körperlichen Kräfte geraubt hat, zittern, wiehern und spreizen sich vor Liebe.

Michel de Montaigne

Bewerten Sie dieses Zitat:

27 Stimmen: +

[Literaturzitate - in Versform]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Jugend

So gib mir auch die Zeiten wieder,
da ich noch selbst im Werden war,
da sich ein Quell gedrängter Lieder
ununterbrochen neu gebar,
da Nebel mir die Welt verhüllten,
die Knospe Wunder noch versprach,
da ich die tausend Blumen brach,
die aller Täler reichlich füllten!
Ich hatte nichts und doch genug:
Den Drang nach Wahrheit und die Lust am Trug!
Gib ungebändigt jene Triebe,
das tiefe schmerzenvolle Glück,
des Hasses Kraft, die Macht der Liebe,
gib meine Jugend mir zurück!

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Faust, Vorspiel)

Bewerten Sie dieses Zitat:

42 Stimmen: +

[Sprüche - Allgemein]

Annie BesantSchlagworte: Göttliche Liebe, Begehren, Gott, Glaube

Göttliche Liebe: es ist dies jene Liebe, die alles gibt und nichts begehrt.

Annie Besant

Bewerten Sie dieses Zitat:

67 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Clemens BrentanoSchlagworte: Liebe

Als hohe in sich selbst verwandte Mächte
in heilger Ordnung bildend sich gereiht,
entzündete im wechselnden Geschlechte
die Liebe lebende Beweglichkeit
und ward im Beten tief geheimer Nächte
dem Menschen jene Fremde eingeweiht.
Ein stilles Heimweh ist mit dir geboren,
hast du gleich früh den Wanderstab verloren.

Clemens Brentano (Werk: Heimweh)

Bewerten Sie dieses Zitat:

14 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Ludwig BörneSchlagworte: Eifersucht, Liebe, Götter, Rache

Die Liebe ist jene Flamme, welche die Götter den sterblichen mißgönnen, und die Eifersucht ist der fressende Geier, der den Diebstahl furchtbar rächt.

Ludwig Börne (Werk: Fastenpredigt)

Bewerten Sie dieses Zitat:

44 Stimmen: o

Zuletzt gesucht