Zitate zum Thema Schöpfung

[Literaturzitate - Allgemein]

Mark TwainSchlagworte: Menschheit, Affe, Gott, Schöpfung

Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.

Mark Twain

Bewerten Sie dieses Zitat:

158 Stimmen: +

[Sprüche - Wissenschaftler]

Albert EinsteinSchlagworte: Schöpfung, gezielt, sinnvoll

Gott würfelt nicht.

Albert Einstein

Bewerten Sie dieses Zitat:

167 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Stanislaw Jerzy LecSchlagworte: Menschheit, Schöpfung

Der Mensch ist die Krone der Schöpfung. Nur schade, dass es eine Dornenkrone ist.

Stanislaw Jerzy Lec

Bewerten Sie dieses Zitat:

27 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Arthur SchopenhauerSchlagworte: Dummheit, Wissenschaft, Schöpfung

Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.

Arthur Schopenhauer

Bewerten Sie dieses Zitat:

147 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Nichts, Gott, Schöpfung

Hier ist nichts und da ist nichts: aus nichts hat Gott die Welt geschaffen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

10 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Tiere, Schöpfung

Tiere sind auch unseres Herrgotts Kostgänger.

Bewerten Sie dieses Zitat:

10 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Honoré de BalzacSchlagworte: Liebe, Natur, Körper, Mensch, Geist, Erlebnis, Schöpfung

Liebe mag für primitive Naturen ein körperliches Bedürfnis darstellen. Geistigen Menschen bedeutet sie das fesselndste Erlebnis der ganzen Schöpfung.

Honoré de Balzac

Bewerten Sie dieses Zitat:

117 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Gertrude SteinSchlagworte: Freude, Schöpfung

Wer Freude haben will an der bunten Vielfalt der Schöpfung, der muss an den Männern vorbeisehen.

Gertrude Stein

Bewerten Sie dieses Zitat:

40 Stimmen: o

Zurück zur Übersichtseite zum Thema Schöpfung

Zuletzt gesucht