Zitate von Heinrich Heine

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

[Sprüche - Allgemein]

Schlagworte: Prophet, Spott

Nur so viel will ich bemerken, dass, um vollendete
Prosa zu schreiben, unter anderm auch eine große
Meisterschaft in metrischen Formen erforderlich
ist.

Heinrich Heine

Bewerten Sie dieses Zitat:

16 Stimmen: o

[Sprüche - Allgemein]

Schlagworte: Kaufmann, Welt, Religion, Geld

Der Kaufmann hat in der ganzen Welt dieselbe
Religion.

Heinrich Heine

Bewerten Sie dieses Zitat:

50 Stimmen: +

[Sprüche - Allgemein]

Schlagworte: Liebe, Engel, Teufel, Hölle

Die Engel, die nennen es Himmelsfreud,
die Teufel, die nennen es Höllenleid,
die Menschen, die nennen es - Liebe!

Heinrich Heine

Bewerten Sie dieses Zitat:

265 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Maikäfer

Das sind ja des Völkerfrühlings -Kolossale Maienkäfer.

Heinrich Heine

Bewerten Sie dieses Zitat:

25 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Zahlen

Und da keiner wollte leiden, Dass der andre für
ihn zahle, Zahlte keiner von den beiden.

Heinrich Heine

Bewerten Sie dieses Zitat:

30 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Schlagworte: Klugheit, Dummheit

Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.

Heinrich Heine

Bewerten Sie dieses Zitat:

206 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Deutschland, Heimatliebe, Mutterland

Seit ich auf deutsche Erde trat,
Durchströmen mich Zaubersäfte -
Der Riese hat wieder die Mutter berührt,
Und es wuchsen ihm neu die Kräfte.

Heinrich Heine (Werk: Deutschland, ein Wintermärchen, I)

Bewerten Sie dieses Zitat:

32 Stimmen: +

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Schlagworte: Deutschland, Deutsch

Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht.

Heinrich Heine (Werk: Nachtgedanken)

Bewerten Sie dieses Zitat:

164 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Bücher, Menschen

Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen.

Heinrich Heine

Bewerten Sie dieses Zitat:

215 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Schlagworte: Geld, Bildung

Geld ist rund und rollt weg. Bildung bleibt.

Heinrich Heine

Bewerten Sie dieses Zitat:

42 Stimmen: ++

Zurück zur Übersichtseite des Autors

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Goethe: Kunstwerk des Lebens
Rüdiger Safranski
Goethe: Kunstwerk des Lebens
EUR 12,99