Lieblingszitate von Marina Welsch

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

Plinius der ÄltereSchlagworte: Ruhm, Handlung

Der Ruhm muss uns folgen, nicht wir dürfen ihn suchen. Wenn er zufällig nicht folgt, so ist die Handlung, weil sie nicht berühmt geworden, darum nicht weniger schön.

Plinius der Ältere

Bewerten Sie dieses Zitat:

35 Stimmen: +

[Sprüche - Allgemein]

Plinius der ÄltereSchlagworte: Zeit, Glück

Jede Zeit ist umso kürzer, je glücklicher man ist.

Plinius der Ältere

Bewerten Sie dieses Zitat:

267 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

François de La RochefoucauldSchlagworte: Mittelmaß, Horizont, Toleranz

Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles, was über ihren Horizont geht.

François de La Rochefoucauld

Bewerten Sie dieses Zitat:

137 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Wilhelm BuschSchlagworte: Liebe, Leben

Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten.

Wilhelm Busch

Bewerten Sie dieses Zitat:

213 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Oscar WildeSchlagworte: Neid, Fähigkeiten

Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten.

Oscar Wilde

Bewerten Sie dieses Zitat:

105 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Oscar WildeSchlagworte: Versuchungen, Gelegenheit

Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!

Oscar Wilde

Bewerten Sie dieses Zitat:

262 Stimmen: ++

[Sprüche - Allgemein]

Oscar WildeSchlagworte: Denken, Meinung, Selbstbestimmung

Wer nicht auf seine Weise denkt, denkt überhaupt nicht.

Oscar Wilde

Bewerten Sie dieses Zitat:

150 Stimmen: ++

[Sprüche - Allgemein]

Samuel GoldwynSchlagworte: Lebenskunst, Auskommen, Fähigkeit

Lebenskunst ist zu 90 % die Fähigkeit, mit Leuten auszukommen, die man nicht mag.

Samuel Goldwyn

Bewerten Sie dieses Zitat:

85 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Worte, Wahrheit, Lüge

Die Wahrheit bedarf nicht viel Worte, die Lüge kann nie genug haben.

Bewerten Sie dieses Zitat:

206 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Aphorismen]

Marcus AureliusSchlagworte: Glück, Leben, Gedanken

Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.

Marcus Aurelius

Bewerten Sie dieses Zitat:

607 Stimmen: ++

Seite 1 von 2 [1] [2] · > · >|

Zuletzt gesucht