Zitate zum Stichwort Mensch Weil Mensch

Zu der Suchanfrage passende Autoren

Die passendsten Zitate

[Literaturzitate - Allgemein]

Fjodor Michailowitsch DostojewskiSchlagworte: Glück, Leben, Zufriedenheit

Alles ist gut. Der Mensch ist unglücklich, weil er nicht weiß, dass er glücklich ist. Nur deshalb. Das ist alles, alles! Wer das erkennt, der wird gleich glücklich sein, sofort im selben Augenblick.

Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Bewerten Sie dieses Zitat:

150 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Paulo CoelhoSchlagworte: Mensch, Furcht, Verlust, Angst

Niemand muss das Unbekannte fürchten, weil jeder Mensch das erreichen kann, was er will und was er braucht. Wir fürchten uns lediglich vor dem Verlust dessen, was wir besitzen, fürchten um unser Leben oder die Felder, die wir bestellt haben. Aber diese Angst vergeht, wenn wir begreifen, dass unsere Geschichte und die Geschichte der Erde von derselben Hand geschrieben wurden.

Paulo Coelho (Werk: Der Alchimist)

Bewerten Sie dieses Zitat:

68 Stimmen: +

[Sprüche - Allgemein]

Blaise PascalSchlagworte: Zeit, Schmerzen, Streit, Versöhnung

Die Zeit heilt Schmerzen und Streitigkeiten, weil der Mensch sich ändert. Weder der Beleidiger noch der Beleidigte bleiben, was sie einmal waren.

Blaise Pascal

Bewerten Sie dieses Zitat:

55 Stimmen: +

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Oskar KokoschkaSchlagworte: Mensch, Geburt

Man ist nicht Mensch, weil man geboren ist, man muß Mensch werden.

Oskar Kokoschka

Bewerten Sie dieses Zitat:

41 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

AnaxagorasSchlagworte: Mensch, Klugheit, Hände

Der Mensch ist das klügste aller Wesen, weil er Hände hat.

Anaxagoras

Bewerten Sie dieses Zitat:

26 Stimmen: o

Zuletzt gesucht