Zitate zum Stichwort Sind Einmal

Die passendsten Zitate

[Literaturzitate - Allgemein]

Friedrich NietzscheSchlagworte: Weg, Ziel, Mittel, Zweck

Viele sind hartnäckig in Bezug auf den einmal eingeschlagenen Weg, wenige in Bezug auf das Ziel.

Friedrich Nietzsche (Werk: Menschliches, Allzumenschliches I, Aph. 494)

Bewerten Sie dieses Zitat:

85 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Anton Pawlowitsch TschechowSchlagworte: Arbeit, Lohn, Zufriedenheit

Wer die Befriedigung des Schaffens einmal erfahren hat, für den sind alle anderen Befriedigungen nicht mehr vorhanden.

Anton Pawlowitsch Tschechow

Bewerten Sie dieses Zitat:

38 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Platon

Denn viele Ankläger habe ich längst bei euch gehabt und schon vor vielen Jahren (...) welche viele von euch schon als Kinder an sich gelockt und überredet (...) als gäbe es einen Sokrates, einen weisen Mann, der den Dingen am Himmel nachgrüble und auch das Unterirdische alles erforscht habe und Unrecht zu Recht mache. (...) sind auch dieser Ankläger viele, und viele Zeit hindurch haben sie mich verklagt und in dem Alter zu euch geredet, wo ihr wohl sehr leicht glauben mußtet (...) wo sich keiner verteidigte. Das Übelste aber ist, daß man nicht einmal ihre Namen wissen und angeben kann (...) welche euch gehässig und verleumderisch aufgeredet (...) weder hierher zur Stelle bringen noch ausfragen kann ich irgend einen von ihnen: sondern muß ordentlich wie mit Schatten kämpfen

Platon (Werk: Apologie des Sokrates)

Bewerten Sie dieses Zitat:

20 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Lucius Annaeus SenecaSchlagworte: Zukunft, Absicherung, Hoffnung

Wie töricht ist es, über sein Leben verfügen zu wollen; wir sind nicht einmal Herr über den morgigen Tag! Oh, wie unsinnig ist die Hoffnung jener, die langwierige Dinge unternehmen.

Lucius Annaeus Seneca (Werk: Moralische Briefe an Lucilius (Epistulae morales ad Lucilium), XVII, CI, 4)

Bewerten Sie dieses Zitat:

30 Stimmen: +

Zuletzt gesucht